Die Kobra züngelte noch einmal, zischte kurz, zog sich zurück und ruhte wieder tätowiert auf dem Busen.„Na, Mensch…“, mehr brachte ich nicht heraus.„Das tut mir leid, aber…“ Sie zog ihre Jeans wieder hoch, über die nunmehr ruhige Tätowierung und griff nach meiner rechten Hand. „Sie brauchen keine Angst zu haben.“Die Innenfläche meiner Hand zeigte leichte Rötung, nur auf dem Ballen begann sich eine Blase zu bilden.„Wissen Sie, ich habe den Tattoo erst die Tage machen lassen. Als ich gestern mit meinem Freund geschlafen habe, ist es so ähnlich passiert, allerdings nicht ganz so schlimm, ihm ist nur sehr warm geworden. – Und die Schlange hat sich nicht bewegt.“„Naja, möglicherweise war zuerst Ihr Freund da, und dann haben Sie die Schlange tätowieren lassen.“„Ja, das stimmt. Mein Freund hat das gemacht, er ist Tätowierer. Die Kobra und die Lohe sind ein ‘Geschenk’ von ihm.“„Dann allerdings! Kann es sein, dass die Schlange auf Sie aufpasst?“„Wie?“„Die Schlange ist, wie Sie sagten, ein Geschenk von Ihrem Freund. Er hat die ‘Schlange’ möglicherweise derart ‘dressiert’, oder er hat Ihnen eine … wie soll ich sagen? ‘Magische Schlange’ tätowiert, die auf jeden anderen Mann losgeht, der sich Ihrem – entschuldigen sie bitte, aber mir fällt kein anderes Wort ein – Schambereich nähert. Kann das sein?“Sie nickte nachdenklich, „und ich wollte mich von ihm trennen…“„Ich kann Sie verstehen, dass das schwer wird. Möglicherweise wird die Kobra auf jeden anderen Mann losgehen, außer auf Ihren jetzigen Freund. – Will sich Ihr Freund auch von Ihnen trennen?“

„Auf gar keinen Fall!“„Dann wird er die Trennung auf diese Weise wirkungsvoll verhindern.“„Wenn ich das irgendjemandem erzähle, also, der hält mich für verrückt!“„Die Sache ist in der Tat etwas ungewöhnlich. – Hat Ihr Freund unterhalb des Bauchnabels zufällig auch eine Tätowierung?“„Ja, einen Wasserfall.“„Dann allerdings. Wasser löscht normalerweise Feuer. Vielleicht reichte das Wasser nicht ganz, um die Flammen soweit niederzuhalten, dass keine Wärme entstand.“„Meinen Sie?“„Ich habe auf die Schnelle keine andere Erklärung.“„Und was soll ich jetzt machen?“„Weiß ich nicht. – Warum, zur Hölle, kommen dauernd irgendwelche Frauen zu mir und erwarten, dass ich mal eben ihre selbstverursachten Probleme löse?“„Was soll das denn heißen?“„Ach, egal“, nachdenklich betrachtete sie meine Handinnenfläche. Die Hand sah aus, als hätte ich sie kurz in einen brennenden Kamin gesteckt. „Nicht so schlimm“, sagte ich, „schalten werde ich damit noch können. Ich besorge mir gleich eine Salbe, kein Problem.“Vorsichtig drehte ich den Zündschlüssel, der Motor sprang an, ich legte den Automatikhebel auf ‘Rückwärts’. Tat weh, aber ich ließ mir nichts anmerken.„Ich kann Ihnen im Moment nicht helfen“, sagte ich, als ich langsam zurück auf die Straße fuhr, „aber ich denke, wir sollten in Verbindung bleiben. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. Halten Sie mich bitte auf dem Laufenden. Wenn mir etwas einfällt, sage ich Ihnen Bescheid.“„Ja, das wäre schön.“Wir tauschten unsere Telefonnummern. Ich brachte sie nach Hause, und nachdem sie die Haustür geöffnet hatte, legte sie kurz ihren Kopf auf meine Schulter und seufzte.„Wir telefonieren!“, sagte sie und entschwand ins Haus.

Frauen mit dicken Titten durchgenudelt

14 Apr 2015 In: Titten

Die Bremsgeräusche eines Zuges wehten herüber.
Die Fahrer stießen sich von dem Taxi, an dem sie gelehnt hatten, ab, strafften ihre Rücken und stiegen ein.
Aus dem Bahnhof quollen Menschen, die ersten querten wichtigen Gesichts die Straße und verschwanden zwischen den Häusern, eine alte Dame ging langsam, ihr Köfferchen hinter sich herziehend, über den Zebrastreifen. Eine junge Frau lehnte sich an einen Pfeiler, ein Feuerzeug erhellte ihr Gesicht, der Glutpunkt ihrer Zigarette in der Hand wanderte nach unten, Rauch quoll aus ihrem Mund. Sie blieb stehen, schaute herüber, ihr Blick streifte mich kurz, auch die anderen Fahrer, sie wechselte Standbein und Spielbein, schaute zum Speakeasy, der Gaststätte am Bahnhof, und nahm wieder einen Zug aus der Zigarette.
„Nach Bilm bitte“, die Stimme kam von hinten und mir bekannt vor.
„Ja, natürlich, herzlich gerne“, sagte ich.
Ich hatte keine Tür klappen gehört, keine Bewegung des Taxis wahrgenommen. Aber sie war da, die Frau, ich konnte sie im Rückspiegel sehen.
„Nach Bilm. Fahren Sie bitte über Höver.“
„Natürlich gerne. Aber ich darf Sie darauf hinweisen, dass die von Ihnen gewünschte Strecke einen dezenten Umweg darstellt?“
„Ich weiß. Ich möchte Ihnen gerne meine neue Tätowierung zeigen.“
„Ich bin außerordentlich begierig, diese zu sehen.“
„Na, dann los!“
Ich startete den Motor, scherte aus der Reihe aus, drückte auf die Uhr und beschleunigte die Bahnhofstraße entlang.
„Eine schöne Nacht“, sagte sie, „langsam wird’s Frühling.“
„Ja, da freue ich mich auch drauf.“
Wir smalltalkten, irgendetwas über Picknicken und Zugverbindungen.
Dabei verließen wir Lehrte. Auf der Straße nach Höver drückte ich etwas fester aufs Gas, die Fahrbahn floss etwas schneller unter uns hindurch. Sie zog während der Fahrt langsam ihre Jacke aus.
„Hier bitte links rein“, sagte sie plötzlich nachdem sie die Jacke auf die Rückbank geworfen hatte.

Privat Livecam Sex Lesben ficken

20 Jul 2010 In: Fotzen

Nach zwanzig Jahren Ehe – einer tollen Ehe – ist mir jetzt aufgefallen, dass mein liebes Frauchen mir irgendwas verschweigt. Nach wie vor kann ich von toller Ehe sprechen, unser Bett quietscht ganz ordentlich und auch sonst verstehen wir uns klasse, unternehmen viel und haben tolle Freunde mit denen wir lustige Abende verbringen. Aber sie meinte vor einigen Monaten, sie würde sich gerne wieder einen Job suchen, jetzt wo die Kids aus dem Gröbsten raus sind. Na bitte, soll sie doch, ich finde das okay. Selbstverwirklichung muss schon sein. Immerhin hat sie mir ja jahrelang den Rücken frei gehalten. Allerdings hat sie bisher nichts gefunden. Leider, ich hätte es ihr ja gegönnt. Aber sie geht ständig zu Vorstellungsgesprächen. Angeblich sage ich mal, denn ich konnte es ihr irgendwann nicht mehr glauben.

So viele Bewerbungen hat sie nämlich gar nicht geschrieben und selbst wenn, die meisten Leute die ich kenne erhalten fast nur  Absagen und selten die Möglichkeit zum Vorstellungsgespräch. Also bin ich ihr hinterher geschlichen und sah sie in einem ganz normalen Haus verschwinden. Und dann habe ich daheim ein bisschen an ihrem Computer herumgesucht. Und nun weiß ich, womit sich mein Frauchen ihr Taschengeld verdient und welches neue Hobby sie hat. Sie macht mit bei dieser Privat Livecam Sex Geschichte. Das Ganze ist nur lesbisch, sie lässt sich nicht von Männern vögeln, aber das hätte sie mir doch sagen können! Mal ein paar Lesben ficken, dazu hätte ich schon auch Lust! Das kleine Miststück, ich bin sehr gespannt wie sie mir das erklären möchte. Und vor allem wie sie das wieder gutmachen möchte!

Strumpfhosen Fetisch Sex

23 Jun 2010 In: Ficken

Ich glaube, dass Strumpfhosen Fetisch Sex eine der Fetisch Sex ist, der am meisten Verbreitung findet und denke, in diesem Bereich befinden sich eine Menge Männer, die auf diesen Fetisch stehen und es nicht mal wissen. Sie fragen sich nicht mal, warum sie so verdammt geil werden, wenn sie eine Frau in einer Strumpfhose sehen und erklären es sich damit, dass sie so auf die Frau abfahren. Ich bin da anders, ich habe diesen Fetisch schon recht früh erkannt und ich lebe ihn auch aus. Meine Frau trägt nur Röcke und Kleider und ich liebe ihre bestrumpften Beine, streichele sie sehr oft und genieße das Gefühl meiner Hände auf dem zarten Nylon, wenn ich sanft über ihre Beine fahre. Sie schließt einfach nur die Augen und lässt mich gewähren, sie weißt, dass mich das antörnt. Nicht immer, aber manchmal bitte ich sie, die Strumpfhose auch beim Sex zu tragen.

Ich schneide dann einfach ein Loch in den Schritt, an der Stelle an der ich es brauche. Es gibt auch diese Ganzkörperanzüge die im Schritt offen sind und sich anfühlen wie eine Strumpfhose. Ein herrliches Gefühl. Ich weiß, dass meine Frau es auch genießt, diese Anzüge zu tragen. Doch sie hat nicht immer Lust sie anzuziehen und an manchen Tagen möchte sie lieber Hosen tragen und möchte auch nicht mir zuliebe am Abend eine Strumpfhose anziehen. Ich kann es aber verstehen. Manchmal hole ich mir dann einfach ihre Strumpfhosen aus der Wäsche, berühre sie und rieche daran. Ich fühle mich wohl bei diesem Gedanken und ich mag den Strumpfhosen Fetisch Sex nun mal.

Amateur Sex Filme

15 Jun 2010 In: Fotzen

Als wir die Wohnung von unserem Opa ausräumten, erlebten wir eine große Überraschung. Ich muss schon sagen, der alte Bock hatte es faustdick hinter den Ohren. Ich hatte es jedenfalls hammerhart in der Hose, denn ich fand ungefähr 20 Amateur Sex Filme im Wäscheschrank. Die waren zwar schon so alt, dass sie auf meinen DVD-Player zu Hause gar nicht abspielbar waren, aber Opa hatte ja die ganze Medientechnik auch dazu. Also habe ich mir mit meiner Frau einen spritzigen Abend gemacht, denn die Amateur Sex Filme von meinem Opa waren zwar alt, aber dafür umso geiler. Vögeln kommt ja nie aus der Mode, und dass beim Ficken der Schwanz in die Fotze muss, ist seit Ewigkeiten so. Jedenfalls sind wir beide beim Anschauen der Amateur Sex Filme ganz schön in Stimmung gekommen und wir mussten dazwischen unbedingt eine Pause einlegen.

Wie mir ein Griff zwischen die Beine meiner Liebsten zeigte, war sie inzwischen läufig wie eine Hündin geworden, und weil meine Rute schon längst parat stand, habe ich sie auch wie eine Hündin hergenommen. Über die Sessellehne gebeugt, nahm sie meinen Rammbock auf und hielt auch noch aus, als ich wirklich heftigst in sie hinein stoßen musste. Mit mir ging nämlich die ganze aufgestaute Lust der letzten Tage durch und ich konnte in dem Moment keine Rücksicht nehmen. Ich rammelte so hart in ihre Möse, dass sich bei jedem Stoß der Sessel ein Stück vorwärts bewegte. Sie krallte ihre Finger in die Armlehne, um mich auszuhalten und ich glaube, sie war richtig froh, als ich endlich spritzte, und sie wieder frei gab.

Sexkontakte gratis ficken

Gina Wild Porno

Titten Porno